FAQs


Was kostet die Beratung?
Das erste Gespräch ist grundsätzlich ohne Berechnung.
Sie sollen zunächst die Gelegenheit haben, zu erkennen, ob Sie mit uns zusammenarbeiten möchten.

Nach diesem ersten Gespräch können wir Ihnen mitteilen, was wir für Sie leisten können.

Der weitere Beratungsaufwand bestimmt die Höhe des Honorars.
Vom Stundenhonorar über eine feste Vergütung für einen bestimmten Leistungsumfang bis hin zu einer erfolgsabhängigen Vergütung kann alles vereinbart werden.
 
Kann ich die anfallenden Honorare von der Steuer absetzen
In vielen Fällen ist es möglich, die bezahlten Honorare als Werbungskosten bei der Steuererklärung geltend zu machen.
 
Ab welcher Summe beraten Sie mich?
Wir unterscheiden nicht zwischen vermögend und wenig vermögend, jeder ist uns willkommen – Angestellte, Beamte, Selbständige, Freiberufler genauso wie Unternehmer.
 
Was bedeutet CFP?
CFP® steht für Certified Financial Planner, die höchste internationale Qualifikationsstufe für Finanzberater.

Den Certified Financial Planner zeichnet aus, dass er die ethischen Regeln im Umgang mit dem Kundenvermögen strikt befolgt.

Seine Qualifikation und Seriosität sind über alle Zweifel erhaben. Die Lizenzierung erfolgt erst bei Nachweis langjähriger Tätigkeit als Finanzdienstleister und Finanzplaner. Die Voraussetzungen für seine Lizenzierung werden im zweijährigen Turnus überprüft.

In Deutschland gibt es zur Zeit ca. 600 Certified Financial Planner.
Bitte informieren Sie sich ausführlich unter www.cfp.de
 
Können Sie mich auch betreuen, wenn ich nicht in Kassel wohne?
Selbstverständlich betreuen wir Sie in jedem Ort der Bundesrepublik Deutschland.
Durch moderne Kommunikationsmöglichkeiten besteht ein unmittelbarer Kontakt, der zeitliche Verzögerungen minimiert.
Wir haben sogar Kunden in den USA, Großbritannien, Österreich und auch im Oman.